Digitaler Stammtisch „Missbrauch der Marktmacht durch Internet-Giganten und der Wettbewerb um guten Datenschutz“

Brauchen die Wettbewerbsbehörden mehr Interventionsspielraum, um die Macht der großen Plattformen einzuschränken und den Wettbewerb wiederzubeleben? Welchen Einfluss hat Wettbewerb auf den Grad an Datenschutz und welchen sollte er haben?

Aline Blankertz von der Stiftung Neue Verantwortung ist Leiterin des Projekts „Datenökonomie“, das ökonomische, technische und gesellschaftliche Fragestellungen untersucht, um innovative datenpolitische Handlungsempfehlungen zu entwickeln. Bei unserem Stammtisch wird sie ihr aktuelles Papier „How Competition Impacts Data Privacy“ vorstellen und mit uns die Handlungsempfehlungen diskutieren.

Wir freuen uns sehr, dass wir für die unternehmerische Perspektive auch mit Patrik Löhr sprechen können, Geschäftsführer und Mitgründer von Posteo, einem Mailanbieter mit vorbildlichen Konzept für Datenschutz und Datensparsamkeit.

EINLADUNG

Virtueller Stammtisch des Forum Netzpolitik der Berliner SPD

Wann und wo?

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN

  • Aktueller Browser: Chrome/Chromium, Opera, Brave
  • alternativ: Desktop-App für Jitsi Meet
  • Computer/Mobilgerät mit Kamera und Mikrofon

PROGRAMM

  • 18:30 Uhr Begrüßung
  • 18:35 Uhr Aline Blankertz: Impuls zum Positionspapier
  • 18:50 Uhr Patrik Löhr: Bericht aus der Unternehmenspraxis
  • 19:05 Uhr Diskussion
  • 20:10 Uhr Verschiedenes
  • 20:30 Uhr Veranstaltungsende

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

Mit solidarischen Grüßen
Carmen und Volkmar

Digitaler Stammtisch – Missbrauch der Marktmacht durch Internet-Giganten und der Wettbewerb um guten Datenschutz

Brauchen die Wettbewerbsbehörden mehr Interventionsspielraum, um die Macht der großen Plattformen einzuschränken und den Wettbewerb wiederzubeleben? Welchen Einfluss hat Wettbewerb auf den Grad an Datenschutz und welchen sollte er haben?

Aline Blankertz von der Stiftung Neue Verantwortung ist Leiterin des Projekts „Datenökonomie“, das ökonomische, technische und gesellschaftliche Fragestellungen untersucht, um innovative datenpolitische Handlungsempfehlungen zu entwickeln. Bei unserem Stammtisch wird sie ihr aktuelles Papier „How Competition Impacts Data Privacy“ vorstellen und mit uns die Handlungsempfehlungen diskutieren.

Wir freuen uns sehr, dass wir für die unternehmerische Perspektive auch mit Patrik Löhr sprechen können, Geschäftsführer und Mitgründer von Posteo, einem Mailanbieter mit vorbildlichen Konzept für Datenschutz und Datensparsamkeit.