Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Save the Date: Open Source für Innovation und Souveränität

14. März um 18:3021:30

Das Erfolgsrezept von Open Source Software (OSS) liegt in der offenen Natur, die es ermöglicht, gemeinsam an innovativen Lösungen zu arbeiten. Einige Beispiele für herausragende OSS Ökosysteme und deren lebendige Communities sind der Linux-Kernel, der auf den riesigen Serverfarmen von Google, Amazon etc. bis hin zu jedem Android-Telefon omnipräsent ist. Der Großteil der Webserver läuft auf Apache-Basis, die weit verbreitete Programmiersprache Python wird von einer lebendigen und offenen Community bereitgestellt. Trotz dieser Erfolge gibt es viele Software-Bereiche, in denen OSS-Lösungen durch monopolähnliche Strukturen, verschlossene Schnittstellen und weitere Faktoren keine Chancengleichheit mit defakto-Standards haben.

In der Veranstaltung möchten wir mit einer Bewertung der Lage und aktuellen Strategien für die Stärkung des Open Source Ökosystems beginnen, mit den Herausforderungen und Hindernissen, um dann konkrete Handlungsempfehlungen abzuleiten. Dabei möchten wir mit den Referent:innen verschiedene Ansätze diskutieren, wie zum Beispiel mehr Anbieter- und Produktvielfalt erreicht werden kann, wie Projekte im öffentlichen Interesse unterstützt werden können, kleinere Projekte wettbewerbsfähig werden können, und wie die öffentliche Hand mit vorausschauender Beschaffungspolitik Leitlinien setzen kann. Im Mittelpunkt soll der Austausch mit Aktivist:innen und Organisationen stehen, u.a. wird auch die Open Source Business Alliance vertreten sein.

 

Weitere Infos folgen hier und über unseren Newsletter.

Viele Grüße

Volkmar

Details

Datum:
14. März
Zeit:
18:30 – 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Haus – Kreisbüro Xhain
Wilhelmstraße 140
Berlin, 10963 Deutschland

Veranstalter

SPD Forum Netzpolitik
Veranstalter-Website anzeigen